Unsere Gruppen

Die Blaue Gruppe

… ist der Kreativbereich. Wir geben den Kindern die Möglichkeit verschiedene Materialien kennenzulernen und auszuprobieren. Dadurch lernen sie eigenständig und verantwortungsvoll damit umzugehen. Die Kinder haben freien Zugang zu unterschiedlichen Materialien, die man zum Malen, kleben, basteln kneten, usw. benötigt. Zusätzlich gibt es auch zu den unterschiedlichen Jahreszeiten/Themen angeleitete Angebote. Der Raum hat zusätzlich eine Empore, die mit unterschiedlichen Materialien zum Schule spielen ausgestattet ist. Der angrenzende Nebenraum wird für Intensivangebote, unterschiedlichster Art und für Kleingruppenarbeit genutzt.

Ganztagsgruppe mit 25 Kindern
2 Erzieher/innen

Die Rote Gruppe

…ist der Bau- und Konstruktionsbereich. Hier haben die Kinder die Möglichkeit mit immer wieder wechselnden Baumaterialien, wie z.B. Lego-Duplo, Morefun, Holzbausteine, Plastikbecher, etc. zu bauen und zu konstruieren. Sie haben auch die Möglichkeit mit Figuren und Autos zu spielen. Ein reichhaltiges Angebot an Puzzle- und Gesellschaftsspielen bieten weitere Spielmöglichkeiten. Der über eine kleine Empore erreichbare Nebenraum wird für Intensivangebote  der Heilpädagogin genutzt.

Unsichtbar

Unsichtbar

Integration

Kinder mit und ohne Behinderung werden gemeinsam betreut. Wir wollen dem Kind ein Umfeld mit größtmöglicher Normalität bieten und unterstützen es in seinen individuellen Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungskompetenzen.

Das Integrationskind wird wie alle anderen Kinder als eine eigenständige Person mit Stärken und Schwächen gesehen. Für uns bedeutet das, jedes Kind so anzunehmen wie es ist und es in seiner Persönlichkeit ernst zu nehmen und zu fördern.

Alle Kinder sollen selbstverständlich miteinander spielen und lernen, um die gegenseitige Akzeptanz und das Sozialverhalten zu stärken.

Die verschiedenen Angebote und Projekte im Kindergarten sind so gestaltet, dass sich jedes Kind mit seinen Fähigkeiten daran beteiligen kann. Die Heilpädagogin begleitet die Kinder in diesen Alltagsvollzügen und bietet ihnen Unterstützung an. Durch gezielte Beobachtungen ermittelt sie den besonderen/speziellen Entwicklungsbedarf und fördert die Kinder individuell in Einzel- und Gruppensituationen durch gezielte Förderangebote.

Auf eine intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern legen wir besonderen Wert.

Es findet eine gute Zusammenarbeit im Team statt, indem sich die Pädagogen untereinander austauschen. Die Heilpädagogin hält dazu noch regelmäßig Rücksprache mit anderen Therapeuten der Integrationskinder. So ist eine ganzheitliche Förderung und Begleitung gewährleistet.

Spezielle Förderangebote versuchen wir möglichst hier im Haus stattfinden zu lassen. So kommen Logopäden, Frühförderer, Fachpädagogen des Landesbildungszentrums für Hörgeschädigte Osnabrück usw. in unsere Einrichtung, um mit den Integrationskindern zu arbeiten.

Für alle Beteiligten birgt Integrationsarbeit die Chance auf den Erwerb von besonderen, sozialen Kompetenzen und die Verinnerlichung des Gedankens, dass es normal ist verschieden zu sein.

 


Vormittagsgruppe mit 18 Kindern

2 Erzieher und 1 Heilpädagoge

Die Gelbe Gruppe

…ist der Sprach- und Lesebereich. In diesem Raum ist die Kindergartenbibliothek. Die Kinder haben eine sehr große Auswahl an unterschiedlichster Literatur. Ein Sofa lädt zum eigenständigen Buch betrachten, zum Vorlesen oder auch zum Entspannen ein. Einmal im Monat gibt es einen Bücherausleihtag, an dem sich jedes Kind ein Buch für ein Wochenende ausleihen kann. Sprachliche Bildung findet zwar immer in allen Kindergartenbereichen statt, doch hier gibt es noch einmal spezifische Angebote wie z.B. Buchpräsentationen, Gesprächskreise, Kamischibai-Theater, usw. Zusätzlich findet man hier auch viele Steck- und Gesellschaftsspiele, die die Freude am Sprechen anregen sollen. Der Raum hat eine Empore, die für die Kinder als Puppenwohnung ausgestattet ist.

Vormittagsgruppe mit 25 Kinder
2 Erzieher/innen

Die Grüne Gruppe

…ist der Rollenspielbereich. Hier gibt es einen kleinen Friseursalon, einen Kaufmannladen, einen Arztbereich, einen Bürobereich und auch einen Bereich für Aufführungen. Die Kinder können erlebtes und gesehenes nachspielen, sich in die Rollen von realen Menschen, fiktiven Figuren oder Tieren hineinversetzen. Die Kinder lernen in diesem Bereich eigene Vorstellungen mit einzubringen, zu kooperieren und Kompromisse zu schließen. Besonders für Kinder, denen es sonst schwer fällt anderen zuzuhören, zu teilen oder zu still sind, üben diese Dinge leichter, wenn sie eine Rolle nachahmen. Der im Flurbereich angrenzende Nebenraum ist mit Werkbänken und verschiedenen Materialien zum Werken ausgestattet.

Ganztagsgruppe mit 25 Kindern
2 Erzieher

Tagesablauf Kindergarten

Ein strukturierter Tagesablauf ist uns wichtig, da dieser den Kindern eine Orientierungshilfe bietet und ein Gefühl der Sicherheit vermittelt. Durch unser offenes Konzept können die Kinder während der Freispielphase selbst entscheiden, was, womit und mit wem sie gerne spielen möchten.

07:00 – 08:00 Frühdienst
08:00 – 08:30 Bringzeit der Kinder und Beginn der Freispielphase in der Stammgruppe
08:30 – 08:45 Ritualisierter Morgenkreis
08:45 – 11:30 Alle Gruppen werden geöffnet und es findet eine erneute Freispielphase statt. Außerdem werden sowohl gezielte als auch offene Angebote durchgeführt.
08:45 – 10:30 gleitende Frühstückszeit
11:15 Ende der Freispiel- bzw. Angebotsphase. In allen Gruppen beginnt die Aufräumzeit.
11:15 Mittagessenkinder treffen sich, Absprache Mittagessen
11:30 – 13:15 Mittagessen
11:30 Zusammentreffen der Vormittagskinder
12:00 – 13:00 gleitende Abholzeit der Vormittagskinder
13:15 – 14:00 Ruhephase der Ganztagskinder
14:30 - 15:00 Snack-Mahlzeit
14:00 – 16:00 Freispielphase und Abholzeit

Beiträge

Stand August 2018

Kinder, die das dritte Lebensjahr vollendet haben, haben ab dem ersten Tag des Monats, in dem sie das dritte Lebensjahr vollenden, bis zu ihrer Einschulung einen Anspruch darauf, eine Tageseinrichtung mit Kräften, für die das Land Leistungen nach den §§ 16, 16 a oder 16 b KiTaG (allgemeine Finanzhilfe) erbringt, beitragsfrei zu besuchen.
Dieser Anspruch gilt unabhängig davon, in welcher Gruppenart (z.B. Krippengruppe, Kindergartengruppe,altersübergreifende Gruppe) das Kind betreut wird. Auch ein Kind, das zum Zeitpunkt des 3. Geburtstages noch in einer Krippengruppe betreut wird, hat somit einen Anspruch auf die beitragsfreie Betreuung in der Krippengruppe.
Bis zu 6 Stunden Betreuung sind beitragsfrei.

 

Vormittags
120,00 €
Ganztags
180,00 €
Sonderöffnungszeiten
20,00 €
pro Stunde
Getränkegeld
3,00 €
pro Monat
Mittagessen incl. Nachmittagsimbiss
50,00 €
pro Monat

Schließungstage

Die Kita ist geschlossen:

am 22.12.2020 schließt die Kita um 15.00 Uhr

Weihnachtsferien:  vom 23.12.2020 bis einschließlich 05.01.2021

Sommerferien 2021: vom 26.07.2021 bis einschließlich 16.08.2021

Die Schließungstage wie z.B. Brückentage, Seminartage etc., werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Copyright 2020. Alle Rechte vorbehalten.